Givat Haviva / Israel

Givat Haviva wurde 1949 als Weiterbildungszentrum der Kibbuzbewegung Ha’artzi gegründet und ist die älteste und eine der bedeutendsten Institutionen in Israel, die sich für jüdisch-arabische Verständigung einsetzen. 1963 schuf Givat Haviva das gleichberechtigt verwaltete jüdisch-arabische Friedenszentrum. Über verschiedenste Aktivitäten und Projekte versucht die Institution, grundlegende Werte wie Gleichberechtigung oder die unantastbare Würde des Menschen vorzuleben und weiterzutragen. Gleichberechtigung zwischen arabischen und jüdischen Israelis ist die unabdingbare Voraussetzung für den Frieden mit dem palästinensischen Volk und allen anderen arabischen Staaten. Neben der Friedenserziehung und Kursen zur Förderung der arabischen Minderheit widmet sich Givat Haviva seit Jahrzehnten der Erforschung der Schoah, insbesondere des jüdischen Widerstandes, sowie der Geschichte des Hashomer Hazair. Auf dem Campus existieren ein Sprachzentrum für Arabisch, ein Zentrum für Frauen und Geschlechterstudien und das Institut für Friedensforschung.

AFF Givat haviva 1AFF Givat haviva 2AFF Givat haviva 3

Zurück zu Projektbeispiele

top